Darf man zu einem Blinden auf Wiedersehen sagen? Hören Blinde tatsächlich besser? Und wie erfolgt die Prämierung der besten Masken beim jährlichen Gschnas des Salzburger Blindenverbandes? Antworten auf diese Fragen werden im Rahmen eines Ohrenblicke-Studiogespräches gegeben.

Im Rahmen des Projektes Ohrenblicke produzieren Blinde und Sehbehinderte bei mehreren Freien Radios eigene Sendungen und Beiträge. In der Radiofabrik zählt das Ohrenblicke-Redaktions-Team derzeit zwölf Mitglieder. Sie erhalten in Workshops das nötige Know How, der technische Leiter der Radiofabrik, Marcus Diess, hat für dieses Projekt ein eigenes Studio blindentauglich ausgestattet.

In der ersten Ohrenblicke Sendung diskutieren im Studio: Felix Freisinger, Siegfried Filippi, Stefan Martin und Papa Joe zum Thema „Blindheit und Sprache“ mit Georg Wimmer.

Comments are closed.