Arne Siebert stellt in seiner Sendung die blinde Sängerin Leslie Mader und ihr Programm „Der Spiegel meiner Seele“ vor.

Leslie Mader’s Markenzeichen ist ihre sehr filigrane und ausdrucksstarke Stimme. Ihr großes Repertoire reicht von amerikanischen Folksongs über Musicalstücke bis hin zu Arien und  Kunstliedern, die sie zu Klavierbegleitung interpretiert. Darüber hinaus wirkt sie maßgeblich in vielen Tanztheaterproduktionen und Tanzperformances mit. Zu Wort kommen neben der Künstlerin ihre Musiker und ihr Choreograph und viele Besucher eines Konzertes im Rahmen des Sommerblut-Festivals im Mai 2010 in Köln.

Eine Sendung von Blinde & Kunst e.V. im Rahmen von “Ohrenblicke – Radiokunst von Blinden & Sehenden”.

Die in Wien lebende Sängerin ist ein absoluter Hörgenuss. Egal ob sie alleine mit ihrer Gitarre in einem Club auftritt oder als Frontfrau der MARY BROADCAST BAND auf der Bühne steht – sie beeindruckt mit ihrer Stimme und ihrer Musik. Da hört man Blues und Soul, Rock und Funk auf mitreißende Art vermischt.

Mary Lamaro hat ihr Leben bedingungslos der Musik verschrieben. Stimme, Feeling und Power dazu hat sie mehr als genug. Mit einem Wort – hörenswert.

Papa Joe’s Garage entstand im Rahmen des Projektes „Ohrenblicke – Radiokunst von Blinden & Sehenden“, mehr auf ohrenblicke.eu.

Mathias Schuh ist Liedermacher aus Schwarzach – St. Veit und als solcher in Papa Joe’s Garage zu Gast.
Als Künstler ist er jedoch vielseitiger: Texter, Komponist und Sänger sind die eine Seite.Mehr noch als das, ist er ein bekannter und begeisterter Theaterregisseur und Schauspieler.
Diese Seite fließt unüberhörbar und sehr positiv in seine Musik ein. Lyrische Texte, die Gabe, Bilder aus Stimme, Tönen und Gefühlen zu malen, starke Worte und leise Töne. Das ist Mathias Schuh.

Papa Joe’s Garage entstand im Rahmen von „Ohrenblicke – Radiokunst von Blinden und Sehenden“.