Wenn von blinden Fotografen die Rede ist, so ist das in der Regel nicht gerade als Kompliment gemeint. Blinde und Sehbehinderte wissen aber sehr wohl mit der Kamera umzugehen. Am Mozarteum in Salzburg war kürzlich eine Fotoausstellung von Blinden und Sehbehindeten zu sehen. Und weil einige der Fotografen auch im Ohrenblicke-Team als Radiomacher tätig sind, haben wir von der Radiofabrik dieses außergewöhnliche Fotoprojekt mit dem Mikrofon begleitet und waren auch bei der Vernissage im Mozarteum dabei.

Blinde und Sehbehinderte als Fotogafen. Wer sich für die Fotos interessiert – eine Auswahl findet ihr auf der Internetseite von Michaela Grieshaber unter http://elagrieshaber.net/.

Comments are closed.