Wenn es stimmt, das wir in unseren Träumen Verdrängtes verarbeiten,würden Blinde wohl vom Sehen träumen. Aber trifft das wirklich zu? Und welchen Zweck haben Träume überhaupt? Gibt es Unterschiede in der Art der Träume von Menschen die von Geburt an blind sind und jenen, die spät erblindeten?

Fragen wie diesen wird in dieser Ohrenblicke-Studio-Diskussion nachgespürt. Unter der Leitung von Papa Joe diskutieren in der Radiofabrik Stefan Martin, Maxi Haumer, Felix Freisinger und Amela Rekanovic.

Comments are closed.